Rudy2's Multilingual Blog

Just another WordPress.com weblog

MIKROWELLEN:Wird die KNESSET mit Mikrowellen verstrahlt ? (DEUTSCH)

leave a comment »

 
Next-up organisation 19. 11. 2009
http://www.next-up.org/pdf/Wird_die_Knesset_mit_Mikrowellen_verstrahlt_19_11_2009.pdf
+ http://www.next-up.org/Newsoftheworld/ClustersEmfCem.php# 
 

Wird die Knesset mit Mikrowellen verstrahlt ?
Next-up organisation 19. 11. 2009

Obwohl die meisten Politiker nichts über die Effekte der Strahlung der neuen Technologien wissen, haben Sie in den letzten Jahren begonnen einen hohen Preis dafür zu bezahlen, mit ihrer eigenen Gesundheit. In Angesicht der Statistiken von Krebsfällen unter Abgeordneten und Mitarbeitern der Knesset, hat die Israelische Regierung gerade eine spezialisierte Firma beauftragt, um die elektromagnetische Strahlung im Parlamentsgebäude zu messen und analysieren.

Zumindest veröffentlicht die Regierung die Indizien :
Die Regierung stellt sich die Frage ob es einen möglichen Zusammenhang gibt zwischen einer Serie von Krebsfällen und der Mikrowellen-Strahlung der vielen Mobilfunk-Basistationen und anderer modernen Technik des Gebäudes. Die Verbindung wird vermutet, wegen der Zahl von Krebsfällen jetziger und ehemaliger Abgeordneter der Knesset. Nun hat aber der Tod des Kollegen יורי שטרן (Yuri Stern) Aufmerksamkeit auf die möglichen Gefahren der Situation gelenkt.

Die Gemeinsamkeiten der Fälle ist beängstigen, da man festgestellt hat, fast alle Abgeordneten und Mitarbeiter die Krebs bekamen, arbeiteten einige Jahre im selben Bereich des Gebäudes.
גיורא פורדס (“Giora Fordes”) die Sprecherin der Knesset, erklärte die Situation: « Wir nehmen das alles sehr ernst. Es ist wahr, die Kollegen die in den letzten Jahren Krebs bekamen saßen alle nahe bei Einander, am selben Ort. » Diese Situation (Hotspot) ergibt häufig, wenn heimtückische Mikrowellen-Strahlung im Spiel ist.

Sie fügte hinzu: « Da wir uns nicht wirklich sicher sind, haben wir eine private Firma beauftragt rauszufinden ob wirklich gefährliche Feldstärken vorhanden sind und wenn ja, zu Entscheiden was zu tun ist. »
Die Aufgabe der Firma wird sein, eine vollständige Messung des Gebäudes, aller Quellen elektromagnetischer Strahlung, nicht nur von Mobilfunk-Basisstationen (Antennen), sondern auch von Transformatoren, Fußbodenheizung, elektrischen Installationen, einfach allem was elektromagnetische Felder produziert und ein Grund sein könnte für diese Krebsfälle, Leukemie und andere gesundheitliche Probleme.

Handelt die Regierung nun, weil die Indizien so eindeutig sind ?
Genau genommen hat das Problem nicht erst gestern begonnen, die Mitarbeiter der Knesset, die seit Jahren unter verschiedenen Symptomen und Krankheiten leiden, die alle typisch sind für Schäden durch Mikrowellen Bestrahlung, besorgten sich ein entsprechendes Messgerät. Als Sie die Messungen getätigt hatten, wurde Anzeige erstattet und Staatsanwalt עו”ד שלמה שוהם (“Shlomo Shoham”), der gut bekannt in der Knesset ist – durch seine Tätigkeit wurde schon Einfluß auf die Israelische Verfassung genommen – eröffnete das Verfahren. Ist die Knesset ein « Mikrowellen-Backofen »?

Auch wenn die genaueren Informationen geheim sind, die Mitglieder der Knesset wissen sicherlich alles über die neusten technologischen Entwicklungen tödlicher und nicht-tödlicher (non-lethal) Mikrowellen-Waffen, die inzwischen auch zur Bewaffnung der wichtigtsten Armeen weltweit gehören.

[France 5 TV : China-USA Ein Krieg ohne Grenzen – video HD-Fr]. Trotzdem sieht es aus als ob Sie erst jetzt damit beginnen zu realisieren, dass die Mikrowellen der Mobilfunk Antennen, die unter abgehängten Decken der Knesset lauern, ihre eigene und die Gesundheit ihrer Mitarbeiter stark gefährden.

In ihrem Statement vom 20. Oktober 2009, fügte die Regierungssprecherin versichernd hinzu:
« Messungen elektromagnetischer Felder werden nun alle zwei Monate durchgeführt, beginnend diese Woche. Sollte sich zeigen, dass die Strahlungsbelastung zu hoch ist, werden wir die Situation sofort korrigieren, so das dies keine Gesundheitsgefahr darstellt. »

demnächst . . .

 

 

 
 

Written by rudy2

November 25, 2009 at 09:34

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s