Rudy2's Multilingual Blog

Just another WordPress.com weblog

ZEUGENAUSSAGE VON SERGIO MAN VON ANGOLA

leave a comment »

ZEUGENAUSSAGE VON SERGIO MAN VON ANGOLA

www.estadoprotectorouestadoassassino.wordpress.com

sergioman@gmx.com  

Der Albtraum, den ich erlebe, begann vor zwanzig Jahren ohne annehmbaren Grund. Ich habe keine kriminelle Vergangenheit.

Selbst Verbrecher sollten nicht durchmachen müssen, was andere Opfer und ich erleiden.

Ich habe nicht die geringste Ahnung, aus welchem genauen Grund ich als Ziel für dieses Verbrechen ausgewählt worden bin.

Ich habe an verschiedenen friedlichen politischen Demonstrationen aktiv teilgenommen. Mein Aktivismus könnte die kriminelle Organisation sicher auf mich gebracht haben, was der Ursprung meiner Not ist, aber was ich nicht verstehe ist, warum genau meine Person und nicht ein anderer Aktivist ausgewählt wurde.

Ich weiß, dass ich ganz in Besitz meiner geistigen Fähigkeiten bin und es immer war und es keinen mir bekannten Fall einer Geisteskrankheit in meiner Familie gab. Außerdem bin ich von meinem Charakter, meiner Erziehung und meiner Erfahrung her gewohnt, die Probleme analytisch anzugehen. 

Dennoch, obwohl ich sehr gut verstehe, dass die Situation schwer zu begreifen ist für jemanden der solche Dinge nicht kennt, hoffe ich aufrichtig, dass die Behörden, an die ich mich wende, uns helfen können aus dieser albtraumhaften Situation tatsächlich herauszukommen. 

Was ich erleide, teilt sich in zwei große Kategorien:

1) – Die systematische Belästigung, durch die wiederholte Öffnung und den Diebstahl meiner Post, sogar im geschlossenen Briefkasten.

– Der Vandalismus an meinem Auto und anderer Vermögenswerte.

– Der selektierte Diebstahl der Gegenstände aus meinem Haus.

– Die Sabotage meiner Anrufe auf dem Festnetzanschluss und Handy: unterbrochene Anrufe, umgeleitete Anrufe, oder völlige Anschlussstörung.

– Störung des Schlafes: späte Anrufe in der Nacht. Anklingeln über die Sprechanlage.

– An die Fenster und die Wände geworfene Steine.

– Eine andere Komponente der Belästigung ist die endlose Lügen- und Verleumdungskampagne gegen mich in der Nachbarschaft und überall wo ich hingehe.  

2) Die elektromagnetische Belästigung implizit der Technologie (die der nicht-tödlichen Waffen) die die Mehrheit mit Science-Fiction assimiliert, aber in Wirklichkeit eine wissenschaftliche Tatsache ist, die in den Erfindungspatenten, in den technischen und wissenschaftlichen Artikeln und in einigen Artikeln der traditionellen Medien dokumentiert ist.

Einige Auswirkungen dieser unerlaubten Anwendungen bereiten unerklärliche Schmerzen:

Störung meines Verdauungsapparates, extremer Schlafentzug und beständige Schädigung der Nerven, infolge permanenter aggressiver elektromagnetischer Überfälle.

Sobald diejenigen, an die ich mich wende, die Ungeheuerlichkeit dieser Situation erkannt haben, könnten sie ihre Popularität und ihren Einfluss dazu benutzen, um eine intensive Untersuchung und ein Ende dieser massiven Verletzungen der Grundrechte zu fordern.

Sie werden unten einen Link zu einer Webseite finden, die auf die unwiderlegbaren Beweise der Existenz dieser Technologie und auf Beweise von Testprojekten ohne Zustimmung der Zielindividuen hinweist.

Es handelt sich um Tatsachen die beweisen, dass diese Waffen und diese Technik physiologischer und neurologischer Manipulation in Wirklichkeit ohne vorherige Vereinbarung benutzt werden.

Ich war ziemlich naiv zu glauben, dass ich der Einzige bin, der diesen Typ von Verbrechen erleidet.

Die elektromagnetische Belästigung erreichte eine solche Intensität, dass mir schnell klar wurde, dass diese fortgeschrittene Technologie nicht nur bei mir sondern auch bei vielen anderen Personen tatsächlich angewendet wird.

Zu diesem Zeitpunkt eröffneten sich mir die Existenzen von anderen Opfern. Ich begann einen großen Teil dieser Technologie zu erkunden und machte mich mit den Versuchsexperimenten vertraut. 
Auf Grund des außergewöhnlichen und schwer nachweisbaren Aspekts dieser umfangreichen Belästigung, erleiden die Opfer, die es wagen die Situation anzuzeigen, einen Misskredit von unvorstellbarem Ausmaß. Sie werden oft der Geisteskrankheit bezichtigt. Im schlechtesten Fall werden sie in die Psychiatrie zwangseingewiesen, ohne jemals eine Bedrohung für sich selbst oder andere dargestellt zu haben.

Die Personen, die bei sich Strahlungsexperimente von Regierungen in der Vergangenheit angaben, wurden als Verrückte durch gewisse Behörden in bestimmten Ländern bezeichnet. Folglich werden unsere Angreifer sich weiterhin sicher fühlen, weil sie genau wissen, dass weder die Behörden noch die Ärzteschaft uns jemals Glauben schenken.

Sie werden also ihre Grausamkeit in völliger Straffreiheit während der ganzen Dauer unseres oft abgekürzten Lebens fortsetzen. Die Belästigung mündet meist in einer Strategie der sozialen Isolierung, des Misskredits und des Arbeitsverlustes.

Es kulminiert mit der elektromagnetischen Belästigung, die in der völligen Straffreiheit ausgeführt wird, bis das Individuum vorzeitig, infolge der induzierten Krankheiten wie Krebs oder infolge der schädlichen Auswirkungen der Strahlenbelastung der Mikrowellen.

Die Finanzierung dieses Ausmaßes in dieser universalen Dimension des Problems, die ultraaffektierte Technologie und die Trägheit der Behörden, führen zur unvermeidlichen Schlussfolgerung, dass die Geheimdienste die Verantwortung für dieses Verbrechen tragen.

Man kann ihre Komplizen in der Ärzteschaft und unter den Waffenherstellern finden, die aus reiner Habgier, zu jedem Preis, ihre Produkte an Menschen testen wollen.

Im Namen aller Opfer überall auf der Welt, danke ich Ihnen für alles, was Sie für uns tun wollen.   

 
VERHAFTET OHNE PROZESS UND GEFOLTERT. 
 
Ich bin ursprünglich von Angola. Ich spreche nur portugiesisch und englisch. Ich bin fünfzig Jahre alt, aber jetzt scheine ich zehn Jahre älter zu sein, wegen der langen und schrecklichen Folter, die ich seit fünfzehn Jahren erlebe. Ich verstecke nicht meine ganze Sympathie für die freien Denker.

Ich glaubte an Gott, aber nun nicht mehr, ich nehme jedoch sehr viel Rücksicht auf den Glauben von anderen, respektiere die Vorlieben von jedem und hoffe, dass sie meiner Person gegenüber dasselbe tun.

Ich bin momentan ohne festen Wohnsitz. Oft schlafe ich in meinem Auto, das seinen Namen nicht mehr verdient, weil es eine richtige alte Kiste geworden ist, mit den zahllosen Vorfällen des Vandalismus die es erlitten hat. 

Ich bin soeben definitiv aus dem Gefängnis herausgekommen, in das ich ungerechterweise eingesperrt wurde. Sie haben mich beinahe getötet. Sie haben mich verletzt und mich monatelang geschlagen und gequält.

Sie haben mich ohne Prozess verhaftet aufgrund des Gesetzes über die geistige Gesundheit. Angeblich vertrat ich die paranoide Theorie einer Regierungsverschwörung.

Offensichtlich nahmen mich diese Verbrecher in Anbetracht meiner politischen und religiösen Überzeugungen als Ziel. All dies wurde nur mündlich geäußert, denn sie lehnten fortwährend schriftliche Erklärungen ab.

Ich nehme an, dass sie auch die physischen, geistigen und sexuellen Missbräuche, die ich regelmäßig erdulden musste, leugnen würden.

Ich bin nicht ihr einziges Opfer.

Damals waren viele meiner Freunde Moslems und ich war nicht religiös.

Ich wurde mehrmaligen Verhören mit Fragen wie “Sie glauben an Verschwörungen in der Regierung, ist das wahr?” und “die Regierung ist unheilbringend, ist das wahr?”, unterzogen.

Die Verhöre dauerten sehr lange. Ich lehnte es ab, mit dieser Art von Befragung zu kooperieren.

Ich verlangte viele Male eine ärztliche Behandlung wegen meiner Verletzungen. Meine Handgelenke waren so sehr geschwollen, dass ich kaum die Hände bewegen konnte. Meine Beine waren durchdrungen von Blutergüssen der Hiebe, die ich erhalten hatte. Überall auf meinem Gesicht und meinen Armen waren Abschürfungen. Ich hatte starke Schmerzen in den Augen. Wegen dem eingeatmeten Staub, habe ich immer noch Atmungsschwierigkeiten. Außerdem bin ich asthmatisch. Sie ließen mich nie Wasser trinken. Die Entzündung meiner Testikel erschwerte jede meiner Gehbewegungen. Eine meiner Zahnfüllungen war während der Gewalttaten auseinander gebrochen. Das hinderte mich daran, richtig zu sprechen oder zu essen.

Eines Tages im Morgengrauen, drangen gewisse Männer in meine Gefängniszelle ein und griffen mich im Schlaf an. Sie sprachen kein Wort.

Zwei stürzten sich auf mich, schlugen und griffen mich, während ein anderer meine Hosen herunterließ. Ich versuchte mich so gut wie möglich zu schützen, aber ich war sehr geschwächt. Als ich dann alleine gegen acht Leute stand, kapitulierte ich. Zum einem bestimmten Zeitpunkt injizierten sie etwas in mein Gesäß. Sie sagten mir nie, um was es sich dabei handelte.

Es waren auch einige Frauen dabei, deren Rolle nur darin bestand, dieses Schauspiel zu betrachten. Eine von diesen Frauen nahm die ganze Szene mit ihrem Mobiltelefon auf. 

Später teilte man mir mit, dass ich aufgrund eines Gesetzes bezüglich des geistigen Gesundheitszustandes zwangsinterniert wurde. Diesen Euphemismus benutzten sie, um ihre schmutzigen Handlungen zu rechtfertigen.

Jetzt bin ich ihr Gefangener.

Sie bezeichneten mich als psychotisch und wahnsinnig und benutzten ihre sogenannte Diagnostik, um zu rechtfertigen was sie mir antaten.

Da ich ohne Prozess inhaftiert und physisch und sexuell überfallen wurde, lehnte ich es ab mit derartig gewalttätigen Personen im Gespräch zu kooperieren. Einige Tage später drohten sie mir, eine extremere Tortur durch elektrische Entladungen zuzufügen.

Die mir gespritzten Drogen raubten mir meine Energie mich gegen sie zur Wehr zu setzen. 

Wiederholt sprachen wir über meine Überzeugungen und meine politischen und religiösen Einstellungen. Hierzu einige Beispiele:

Ich sagte ihnen, dass David Kelly und William Cooper wahrscheinlich vom Geheimdienst ermordet wurden.

Ich bin gegen die Sammlung von Fingerabdrücken unschuldiger Kinder, sowie gegen die Erkundung der DNA unschuldiger Personen ohne Haftbefehl und gerechtem Prozess und für den Schutz der DNA-Muster von unschuldigen Menschen.

Ich bin gegen die RFID-Implantierung bei menschlichen Wesen und selbst bei Tieren.

Ich bin gegen die erzwungene Medikation ohne aufgeklärte Zustimmung.

Ich missbillige auch das Projekt, Aufsichtssysteme via Satellit in jedem privaten Fahrzeug einzubauen, um jede kleinste Bewegung der Leute auszuspionieren.

Ich glaube nicht an dieses mythische Wesen, namens Gott.   

Da ich einige moslemische Freunde hatte und diese verbrecherischen Bastarde alle Muslime als Terroristen betrachten, bezichtigten sie mich sofort der Mitschuld.   

In Anbetracht dieses “Stigmas”, welches sie mir aufgedrückt haben für den Rest meines Lebens, erwarte ich vollständig gestraft zu sein und die Diskriminierung bis zu meinem Tod zu erleiden. 

Anscheinend haben sie beschlossen, mich auf Grund meiner politischen Ansichten anzugreifen.

Ich bin überzeugt, dass Mörder, Pädophile und Vergewaltiger viel besser behandelt werden, als die Opfer von MindControl.  

Ich erwarte jeden Augenblick angehalten und aufs Neue ohne Prozess verhaftet zu werden, um mich daran zu hindern Strafantrag zu stellen.

Der systematische sexuelle und physikalische Missbrauch war gang und gäbe.

Die weiblichen und männlichen Mitglieder des Personals legten Wert darauf, genau in dem Moment zu mir zu kommen, wenn ich mich anzog, unter der Dusche war oder mich auf der Toilette befand.  

Ich war verpflichtet Dokumente zu unterschreiben, ohne dass ich sie gelesen hatte. Eine Kopie erhielt ich niemals davon.  

Ohne eine Erklärung entnahmen sie mir mehrmals Blut und dies unter ständiger Gewaltandrohung.  

Ebenso ohne Erklärung, wurde ich zur Abgabe von Urinproben gezwungen.  

Sie nahmen DNA-Proben, Fingerabdrücke und Irisscanns von mir, ohne dass ich es wusste. Sie setzten mir auch ein RFID-Implantat ein.

Es gibt zahlreiche Menschen in der Welt, denen ihr Geld weggenommen wurde. Sie verloren ihre Familie, ihre Karriere, ihren Ruf, ihr Haus und ihre Freiheit, nur weil sie im Internet als Pädophile bezeichnet wurden.  

Sogar Richter, die sicherlich dumm sind, meinen dass wir die Internetmitteilungen für bare Münze nehmen müssten, sobald im Internet die so genannten Erklärungen veröffentlicht werden.    

Ich leide jetzt noch physisch. 

Ich habe ernste Darm- und Analschmerzen, seit mehr als einem Jahr.

Es ist meine innige Überzeugung, dass ich unter Hypnose anal vergewaltigt wurde, auch wenn ich keine Erinnerung an diese Tatsache habe.  

Ich habe zahlreiche Gedächtnislücken… 

Irgendwann wachte ich auf, ohne mich daran erinnern zu können, zu Bett gegangen zu sein. Ich empfand sehr große Analschmerzen und es war überall Blut auf den Betttüchern.  

Einige Monate danach fühlte ich Nadelstiche in denselben Körperteilen, in die ich eine Einspritzung erhielt. Seitdem tut mir mein Darm beständig weh. Dies gilt ebenso für den unteren Teil meiner Wirbelsäule. 

Ich bin sicher, dass ich noch mehr als zwei Jahre zu leben habe. 

Ich habe wirklich überhaupt nichts mehr zu verlieren, weshalb es mir völlig egal ist. Welche Prüfungen auch immer ich noch erdulden soll, es wird mir nicht mehr viel bedeuten.  

Sie haben mich schon zu einem mühseligen und langsamen Tod verurteilt. 

Sie schädigten auch mein Gedächtnis. Ich hatte früher ein ausgezeichnetes Gedächtnis. Wenn ich momentan versuche, mich an bestimmte Details meines Lebens zu erinnern, ist es eine richtige geistige Folter für mich.  

Ungeachtet der Hilfsmittel, die ich nütze, glaube ich nicht, dass ich definitiv von meinen Feinden befreit werde. Das Beste was ich machen kann, ist schnell diese Erklärung zu verfassen und beginnen sie überall zu verteilen, bevor sie erneut kommen, um mich zu überfallen. 

Ich denke, dass sie alles unternehmen, um den Anschein zu erwecken, dass ich geisteskrank bin und dies als Vorwand benutzen, um ihre Missbräuche erneut zu begehen. 

Sie haben einmal erklärt, dass sie mich juristisch in Frieden lassen müssen, aber sie lehnten immer ab dies schriftlich zu bestätigen. 

Ich verlange bescheiden, dass der Richter folgendes anordnet:  

1) Mir die so genannten medizinischen Vermerke und alle geheimen Akten einsehen zu lassen, die sie von meiner Person haben. Die integrale Akte ist mindestens sieben Zentimeter dick. Ich verlange, dass die verleumderischen Daten aus den geheimen Akten genommen werden, die sie von meiner Person besitzen. Ich bin kein geistiger Patient. Ich will nicht, dass mir für den Rest meines Lebens das Etikett eines geistigen Patienten aufgedrückt wird.   
2) Eine Untersuchung in vollständiger Unabhängigkeit angeordnet wird. Ich wage einfach zu hoffen, dass diese Zeugenaussage in die Hände einer Autorität gelangt, die die Macht besitzt, etwas zu bewirken. Die Hoffnung ist die einzige Gefährtin meines Lebens, die mir bleibt.  

3) Vorlage aller Beweise der vergangenen und gegenwärtigen Torturen, die mir durch diese Verbrecher zugefügt wurden.   
4) Einleitung einer unabhängigen psychiatrischen Bewertung, um die Lügen, die sie über meine Person verbreiten, zu widerlegen.

Einige mögliche Mittel, um diese Lage zu beenden:  

a) mein Tod (der scheint die beste Lösung zu sein).

b) erfolgreiche gerichtliche Verfolgung dieser Verbrecher oder  

c) ich werde erneut “vermisst gemeldet”, verhaftet ohne Prozess und gequält bis in den Tod.  

d) Aussagen mit einem Lügendetektor für jeden Straffälligen befehlen, der in die Torturen involviert ist, die ich erfahren habe. Ich habe gewöhnlich ethische Erwägungen gegenüber einer solchen Technologie unter anderen Gründen, weil sie zweifelhaft und wenig verlässlich ist. 

Allerdings unter den gegebenen Umständen wäre ich selbst bereit, mich diesem Test zu unterziehen.  

Das beunruhigende bei dieser Sache ist, dass all diese Straffälligen die kleinsten Details meiner Person sowie alle Aspekte des Lebens meiner Familie wissen.  

Ideal wäre, dass all jene, die mir Unrecht getan haben, bestraft werden und noch lange glücklich leben.

Written by rudy2

April 12, 2010 at 09:13

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s